Fragen Sie uns, wenn es um Immobilien geht!
Kontakt:   0171- 26 20 94 3

Sanierungsobkekt mit 7 Wohnungen, 4 Stellpl., denkmalgeschützt, ehem. Gasthaus Krone

  • Bilder und Videos

    • Rietzke Lauffen Denkmal Ansich

      Rietzke Lauffen Denkmal Ansich

    • Rietzke Lauffen Denkmal Ansich

      Rietzke Lauffen Denkmal Ansich

    • Rietzke Lauffen Denkmaltafel

      Rietzke Lauffen Denkmaltafel

    • Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

      Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

    • Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

      Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

    • Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

      Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

    • Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

      Rietzke Lauffen Denkmal Grundr

    2.263.857,00 EUR
    Kaufpreis
    Stuttgarter Str. 7
    74348 Lauffen am Neckar
    Übersicht
    Objekt-Nr. 09-2020-Rietzke-Immo
    Objektart Haus
    Objekttyp Mehrfamilienhaus
    Vermarktung Kauf
    Nutzung Wohnen
    Land Deutschland
    Bundesland Baden-Württemberg
    Region Heilbronn
    PLZ 74348
    Ort Lauffen am Neckar
    Preise und Kosten
    Kaufpreis 2.263.857,00 EUR
    Kaufpreis pro m² 4.747,62 EUR
    Maklerprovision keine Käuferprovision
    Carports 1
    Außenstellplätze 2
    Garagen 1
    Flächen
    Wohnfläche ca. 476,84 m²
    Grundstück 560,00 m²
    Stellplätze 4
    Wohneinheiten 7
    Ausstattung
    Zimmer 14,0
    Wohn und Schlafzimmer 14
    Schlafzimmer 8
    Badezimmer 7
    Gäste WC ja
    Balkon/Terrasse 1
    Balkone 1
    Boden Parkett
    Heizungsart Etagenheizung
    Befeuerung Gas
    Kabel / Sat-TV ja
    Sicherheitstechnik Kamera
    Abstellraum ja
    Fahrradraum ja
    Zustandsangaben
    Baujahr 2021
    Zustand Erstbezug
    Energieverbrauch
    Ausweiserstellung nicht nötig
    Primärenergieträger Gas
    Befeuerung Gas
    Sonstiges
    verfügbar ab 2021
    Denkmalgeschützt ja
    gewerbliche Nutzung möglich ja

    Objektbeschreibung

    Wir bieten an: Mehrfamilienwohnhaus mit 7 Wohnungen.

    Sanierung des denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftshauses, Stuttgarter Straße 7 in 74348 Lauffen am Neckar.

    Ehemals Gasthaus Krone

    Maßnahmenkatalog und Baubeschreibung der geplanten Sanierungsmaßnahme

    1. Die Nutzung des Hauptgebäudes ist wie folgt vorgesehen
    Erdgeschoss: Wohnung, Abstellräume, 1 Garage
    1. Obergeschoss: 3 Wohnungen
    2. Obergeschoss: 2 Wohnungen
    Dachgeschoss und Spitzboden: 1 Wohnung
    Scheune: Einfamilienwohnhaus (Neubau)
    insgesamt 8 Einheiten
    Bestand sind 7 Einheiten
    Das bestehende Gebäude wird in Gebäudeklasse 4 eingestuft.

    Die Scheune soll abgebrochen werden. An dieser Stelle soll ein Einfamilienwohnhaus ca. 10,00 m x 11,00 m mit doppeltem Carport neu errichtet werden.
    Das Wohnhaus besteht aus Erdgeschoss und Dachgeschoss mit Kniestock und Satteldach und wird nicht unterkellert.

    Bestandsgebäude: Dach
    Die bestehende Dacheindeckung bleibt erhalten, wird kontrolliert und soweit erforderlich werden Reparaturen durchgeführt.
    Innenseitig wird eine Zwischen- und Untersparrendämmung ausgeführt. Die Dachschrägen werden in den bewohnten Bereichen mit Gipskarton bekleidet.
    Pfosten, Kehlbalken, Bünde, Pfetten der Dachkonstruktion sollen gebürstet und gereinigt werden und bleiben sichtbar.
    Die bestehende Dachgaube des Anbaus auf der Ostseite muss im Traufbereich geändert werden um ausreichend Kopfhöhe für den Ausgang auf den vorgestellten Balkon zu erhalten.
    Auf dem Hauptgebäude ist ein Dachflächenfenster als Flucht- und Rettungsfenster auf der westlichen Dachfläche / Straßenseite, vorgesehen.

    Bestandsgebäude: Außenwände / Fassaden
    Die bestehende Fassadenbekleidung des Hauptgebäudes auf der Westseite mit Holzschindeln, soll nicht geändert und bearbeitet werden. Die Natursteine werden gereinigt, Schäden werfen repariert. Der Außenputz des gesamten Gebäudes wird gegen einen neuen Kalk- bzw. Kalkzementputz als gescheibter Putz mit feiner Körnung (1-2 mm) ersetzt.
    Eckschienen sollen möglichst nicht verwendet werden.
    Fassadenanstrich mit einer mineralischen Fassadenfarbe, Farbkonzept in Abstimmung mit der Denkmalbehörde bzw. dem Baurechtsamt.

    Bestandsgebäude Fenster, Tore und Türen:
    Die Fenster am gesamten Gebäude werden gegen neue Holzfenster mit Isolierglas ersetzt. Sprossen als Wiener Sprossen entsprechend der Gestaltungssatzung der Stadt Lauffen am Neckar. Ab 0,80 m lichter Breite zweiflüglig, ab 1,20 m mit Kämpfer, möglichst schmale Profile. Holzfenster deckend lackiert.

    Die bestehende Hauseingangstüre und das bestehende Hoftor werden aufbereitet und bleiben erhalten. Das Hoftor ist nicht abschließbar.
    Die historische Holztür zum Gewölbekeller soll erhalten und mit einer Dichtung versehen werden.

    Bestandsgebäude: Balkonanlage
    Auf der Südseite des Anbaus soll ein 2- geschossiger Balkon angebaut werden. Ausführung als Holzkonstruktion, Bodenbelag mit Holzdielen, Brüstungsgeländer mit senkrechten Holzstaketen. Die Traufe soll nicht unterbrochen werden. Es dürfen keine Einschnitte in den Deckenbalken erfolgen. Der Balkon muss im Bereich von Aufschieblingen bleiben und wird ggf. mit Stufen ausgeführt.

    Bestandsgebäude: Innenwände
    Die bestehenden Innenwände bleiben weitgehend erhalten, schadhafter Putz wird ersetzt und ergänzt. Neue nicht tragende Innenwände als Gipskartonständerwände. Wandausbruch nach Planeintrag. Tragender Pfosten bleiben erhalten. Bestehende Stuckprofile werden ebenfalls geschützt und erhalten.

    Bestandsgebäude: Treppen
    Die Treppe bleibt im Bestand erhalten, das Treppengeländer ist zu erhöhen bzw. mit einer Absturzsicherung zu versehen, die Treppenstufen werden mit massiven Eichenbohlen belegt. Die Arbeiten an der Treppe werden im Detail mit dem Denkmalschutz abgeklärt.

    Bestandsgebäude: Fußböden
    Holzdielenböden, Parkettböden. Nassräume mit Bodenfliese. Estrich als Faserzement Trockenestrich, oder als Gussasphaltestrich.

    Bestandsgebäude: Türen
    Historische Türen / Türfutter werden erhalten. Ggf. können vorhandene historische Türen verwendet werden. In der rückwärtigen Scheune sind noch alte Holztüren mit historischen Beschlägen vorhanden. Neue Türen als Holztüren mit Füllungen weiß lackiert.

    Bestandsgebäude: Sanitär- und Heizungsinstallation
    Die Sanitär- und Heizungsinstallation wird komplett erneuert. Rohrleitungen aus Verbundrohr oder Edelstahl. Heizung und Warmwasserbereitung mit Etagenheizungen als Gasbrennwertthermen. Beheizung über Platten – Heizkörper.

    Elektroinstallation
    Komplett nee Elektroinstallation nach den geltenden Vorschriften. Verteilung in Haustechnikraum Obergeschoss.

    Ausstattung

    Gerne zeigen wir ihnen die Möglichkeiten Vorort. Nehmen sie einfach Kontakt mit uns auf und wir vereinbaren einen Termin zur Besichtigung des Sanierungsobjektes.

    Lagebeschreibung

    Das Objekt liegt im Stadtkern von Lauffen. Die Umgebung ist geprägt durch typische Wohn- Geschäftsbauten unterschiedlicher Baujahre. Es überwiegen Wohnnutzungen. Läden des täglichen persönlichen Bedarfs befinden sich in nächster Umgebung. Schulen und Kindergärten sind im Ort vorhanden.

    Sonstiges

    Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen stammen vom Verkäufer. Der Inhalt dieses Exposé wurde mit Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung wegen unrichtigen oder unvollständigen Exposé Angaben gegenüber dem Erwerber erfolgt nur, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt; dies gilt auch für die Verletzung evtl. Aufklärungs- oder Hinweispflichten. Bitte beachten Sie, dass wir gemäß § 4, Abs. 6, des Geldwäschegesetzes (GWG) verpflichtet sind, bei der Besichtigung die Legitimation des Interessenten zu prüfen und eine Kopie des Personalausweises zu archivieren. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Auftragsbedingungen. Weitere interessante Wohnungen in diesem Denkmalobjekt auf unserer Internetpräsenz! http://www.rietzke.de
  • -
    Bus
    -
    Autobahn
    -
    Kindergarten
    -
    Grundschule
    2.263.857,00 EUR
    Kaufpreis
    Stuttgarter Str. 7
    74348 Lauffen am Neckar

    Lagebeschreibung

    Das Objekt liegt im Stadtkern von Lauffen. Die Umgebung ist geprägt durch typische Wohn- Geschäftsbauten unterschiedlicher Baujahre. Es überwiegen Wohnnutzungen. Läden des täglichen persönlichen Bedarfs befinden sich in nächster Umgebung. Schulen und Kindergärten sind im Ort vorhanden.

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode

An:
Von:
Sicherheitscode

+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=
© 2017 Andrew Rietzke, Immobilien
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen